Basis Workshop 

„Industrie-Humor"

Social Distancing bremst Dein Projekt und Dein Team mittel- und langfristig weitreichend aus, das wirst Du aus meiner Sicht sehr bald zu spüren bekommen. Auch wenn Meetings in Zoom zunächst Effizienz bringen, hungern die Beziehungen im Team daran sukzessive immer mehr.     

 

Wissenschaftlich belegt ist z.B., dass Motivation und Vertrauen sowie Innovationen im Team auf regelmäßige physische Körpernähe beruhen, die sich wohl nicht mehr im bisherigen Umfang ergeben kann.

Es braucht neue Mittel dazu.

Der Basisworkshop ist der ideale Einstieg für Dich als Führungskraft, Projektleiter, Projektmanager, Scrum Master, Agile Coach oder auch IT- Berater und Neugierige um diesem Phänomen durch die entspannte Anwendung des „Industrie-Humors“ entgegenzuwirken und aus der Ferne führen und motivieren zu können.

Das Besondere: tanke zunächst wieder Körpernähe auf, wenn wir uns im großen Saal treffen. Wachse dann in den Humor hinein und etabliere ihn danach im Alltag in VISPA 3D im Home-Office. Lerne dieses neue Paket als echte Möglichkeit kennen, Dein Team auch online zu motivieren und Deine Projekte trotz Abstand mit Körpersprache ins Ziel zu bringen.

Überblick 2 teiliger Workshop

Dauer: insgesamt 2 Tage, physisch 1,5 Tage, online 0,5 Tage

Ort:

Teil 1: AGV Gesangsverein, Saal 1, Ledererstraße 5, 80331 München

 

Teil 2: online in Zoom, und hauptsächlich in VISPA.IO 

 

Beginn und Ende:

Teil 1, Tag 1: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Teil 1, Tag 2: 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Teil 2, Tag 3: 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr online, zurück im Home-Office

Teilnehmerzahl: 4-15 Personen

Inhalt Teil 1 im Saal mit 90m²

Raum 1, AGV Gesangsverein

Ledererstraße 5, München

Einfaches Catering inklusive:

Kaffee, Tee, Wasser, Säfte

Kekse, Früchte

Frühstück und Mittagessen

(im Hofbräuhaus) ist exklusive

Kontaktiere mich bezüglich Übernachtungen.

WLAN vorhanden.

Bringe Deinen Laptop mit, auf welchem Du eine App installieren darfst.

Aufbau der Grundlage für automatischen Humor.

Auswirkung des Social Distancing ausgleichen:

Disruption von Fragen und Verwendung von humorvollen Aussagen.

Seriös bleiben trotz Humor.

 

Offenheit, Schnelligkeit, Mut und Kreativität vermeiden.

Betriebssystem Mensch, Festhalten an den Dingen.

Systemische Zusammenhänge in Organisationen verstehen. Change ohne Change.

Objekttheater, Präsentation scheitern, Konzept scheitern, Projekt scheitern planen kennenlernen.

Vorstellen und ggf. Installieren der virtuellen 3D Lösung „VISPA.IO“, prüfen der Voraussetzungen für Teil 2

Antesten von VISPA.IO

Teil 2 muss nicht gemacht werden um das Lernziel zu Industrie-Humor erreichen zu können.

Inhalt Teil 2 in VISPA.IO

Dein Rechner braucht folgende Mindesteigenschaften:

 
1 Windows 10 oder Mac    

     mit Catalina 10.15
2. Grafikkarte mit mindestens

    1GB Speicher

Um ein Echo zu vermeiden und die Tonqualität zu steigern, brauchst Du:

 

ein kabelgebundenes Headset.

Bereite ein Selfie des Tages vor.

Onboarding duch die Kollegen von VISPA 30 min vor Beginn.

 

Als frisch gebackene „Industrie-Humorler“ am Virtuellen Kennenlernworkshop „Industrie-Humor in VISPA 3D“ teilnehmen

 

Ausführen der gelernten „Industrie-Humor“ Übungen im 3D Raum

Übung täglicher Rituale in VISPA 3D zur Etablierung und Verbreitung des „Industrie-Humors“.

Weitere Vertiefungen nach dem Kennenlernworkshop:

Werte und Humor, eine starke Partie, einsetzen in einem Fallbeispiel der Teilnehmer oder

Embodiment, die Bedeutung des Körpers in Beziehungen