Der pferdlose Kopfmann. Social-Distancing Teil 1 von 2





Was waren das immer für Aufwände früher, als man sich noch traf.

Extra Raumbuchungen, Flugbuchungen, Mietwagenbuchungen, Bahnbuchungen, Schiffsbuchungen, Hotelbuchungen, Präsentation vorbereiten und einen Stick bereithalten, einen Laserpointer dabei und die Route navigiert.


Leider das gemeinsame Frühstück im Büro verpasst und jetzt komme ich rechtzeitig los.


An allen Kolleginnen und Kollegen vorbeigelaufen, im Fahrstuhl den Chef getroffen, die Kollegin am Empfang zugezwinkert und in der Garage dann in den Wagen gestiegen.


Im Stau sich durchgedrängelt und grade noch rechtzeitig am Flughafen den Parkplatz gefunden. Die Maschine bis auf den letzten Platz gefüllt, ja der komfortable Platz am Notausgang, wunderbar hat das Frau Berger gemacht…und endlich bin ich beim Kunden im Saal mit 300 Leuten auf seiner Hausmesse und treffe Sebastian an unserem Stand.


Noch 1 Stunde bis zu meiner Key Note. Es ist aufregend, so viele Leute zu treffen, das ist echt die Krönung………wieviel Körper haben Sie verwendet?

Und heute? Heute sitze ich zu Hause in meinem Büro, trage ein schönes Hemd und eine Jeans.


Ich habe das Headset auf und zoome mein Team, den Chef, den Kunden unser Produkt und mich selbst. Wunderbar diese Effizienz.


Wir sparen Geld, CO2, Zeit und unangenehme Begegnungen und Waschmittel, denn da schalte ich einfach um und mache während des Zooms etwas Anderes, um abzuwarten, bis die Person weg ist. Irgendwie geht alles schneller.


Welch ein Eldorado? Meine Frau und meine Kinder freuen sich, ja und dann?

Und doch fehlt mir was? Was ist das denn? Oder wann wird es fehlen? Was könnte das sein?

Die Auflösung folgt in einer Woche.

Ein Tipp dazu:

über 90% der Kommunikation, Orientierung, Rangbildung im Rudel, dem Aufbau von Rapport und Empathie finden in Millisekunden normalerweise in ca. 1-5 m Körpernähe statt. Genießen Sie also noch eine Zeit lang die Erinnerung dazu, als Sie sich zuletzt begegneten bevor der danach ächzende Körper langsam verhungert. Es brechen bis zu 80% ihrer Potenziale weg.


Oder testen Sie einmal gezielten Humor dazu. Sie sind eingeladen, am 12. Oktober in der Veranstaltung "Deine Präsentation scheitern" aktiv mitzuwirken und ihre Körpersprache wieder aufzubauen.


https://www.xing.com/events/prasentation-scheitern-3108699

36 Ansichten